Home | ... zur Regelschule | ... zur Oberstufe | Seite drucken | Sitemap |

Integration

Wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler in ihren Besonderheiten wahrnehmen, diese bewahren und ihnen helfen, sich damit in ihre Lerngruppen einzufügen.

An der MILDAER Schule gehen die Lehrkräfte auf die Einzelpersönlichkeit ein, indem sie die individuell unterschiedlichen Voraussetzungen und Begabungen der Kinder und Jugendlichen berücksichtigen.

Gleichzeitig halten wir uns an die Thüringer Lehrpläne, damit die Integration ins staatliche Schulsystem möglich bleibt. Mit der integrativen Arbeit verbinden sich folgende Lernziele für ALLE Schüler: Toleranz gegenüber zwischenmenschlichen Unterschieden fördern, soziale Integration ermöglichen, Berührungsängste abbauen, soziale Kompetenzen erweitern, Chancengleichheit erleichtern.

Unsere Schule mit reformpädagogischem Ansatz eröffnet Möglichkeiten, in besonderer Weise auf Beeinträchtigungen einzugehen. Handlungsorientiertes und ganzheitliches Lernen spricht einfache Empfindungen an und trägt somit zu unmittelbaren Erfahrungen bei.
Soweit ein beeinträchtigtes Kind räumlich, organisatorisch und personell angemessen integriert werden kann, nehmen wir 2-3 zu integrierende Kinder in eine Lerngruppe von 15 Kindern auf. Der Integrationsschwerpunkt liegt bei Kindern mit Lernschwierigkeiten, motorischen Einschränkungen und sozial benachteiligten Kindern.

Dabei sollte das gemeinschaftliche Lernen in einer Gruppe einerseits mit den Besonderheiten der zu integrierenden Schüler und andererseits mit der Größe und Struktur der Lerngruppe vereinbar sein.

  Freie Ganztagsschule Milda, Dorfstraße 92, 07751 Milda
Telefon +49 (0)36422 63503, Telefax +49 (0)36422 63504