Home | ... zur Regelschule | ... zur Oberstufe | Seite drucken | Sitemap |

Warum anders lernen? Warum anderen Unterricht?

Veränderte Lebensumwelt der Kinder

Medien, peer-group, problembelastete Elternhäuser (Arbeitslosigkeit, Berufstätigkeit beider Eltern, Trennung...)... ein großer Teil der Kinder trägt heute Probleme in die Schule, die sie wesentlich stärker betreffen als die Frage nach der Lösbarkeit Quadratischer Gleichungen. Es wäre falsch zu glauben, ab 8:00 Uhr seien diese Probleme nicht mehr relevant.
Die Schule kann diese Probleme nicht lösen, aber wir müssen damit umgehen! WIE?

Neue Fähigkeiten für das Berufsleben sind gefordert

Längst ist nicht mehr der nur Aufsicht schaffende Fließband-Arbeiter gefragt; moderne Arbeitsplätze fordern in immer größerem Maße Selbständigkeit, Teamfähigkeit, Verantwortungsgefühl, kommunikativen Fähigkeiten, Bereitschaft zur beruflichen Qualifikation. WIE können wir diese Fähigkeiten fördern?

Demokratische Umgangsformen erwerben

Demokratie ist keine Ware, die man sich im nächsten Supermarkt kaufen kann! Demokratie lebt dort, wo Menschen entsprechend miteinander umgehen. Sie fordert den Einsatz des Einzelnen zum Erhalt eines demokratischen Gemeinwesens.
Demokratische Umgangsformen sollten in der Schule nicht doziert, sondern praktiziert, gelebt werden! Nimmt jeder Lehrer diese Aufgabe wahr?

Die Schule muss reagieren!

Neben den klassischen Lernzielen sind weitere Zielstellungen für den Unterricht vorzusehen. Das führt zum Erweiterten Lernbegriff!
ABER: Kompetenzen erwirbt man nur im Handeln. Veränderungen der Unterrichtspraxis sind unumgänglich!

  Freie Ganztagsschule Milda, Dorfstraße 92, 07751 Milda
Telefon +49 (0)36422 63503, Telefax +49 (0)36422 63504